Abschlussbericht zur F3f WM 2018

Die nun vierte FAI Weltmeisterschaft in der Klasse F3f wurde von 7. – 13. Oktober 2018 auf der Insel Rügen in Deutschland ausgetragen. Nach 2012 war die Gegend rund um Kap Arkona bereits zum zweiten Mal Austragungsort für dieses Event.

Für Österreich haben sich entsprechend des gültigen Qualifikationsmodus Philipp Stary, Stefan Fraundorfer und Martin Ziegler qualifiziert. Martin Ziegler hat seine Nominierung zurückgelegt und Lukas Gaubatz rückte an seiner Stelle nach. Meine Wenigkeit wurde wieder als Teammanager nominiert. Als Helfer waren diesmal Nicole Dornhofer und Franz Prasch mit von der Partie. Das österreichische F3f-Team 2018 bestand somit aus einem guten Mix aus Neulingen und "alten Hasen": Für Philipp war es die erste WM-Teilnahme überhaupt. Stefan Fraundorfer konnte bereits auf erfolgreiche WM-Teilnahmen in der FAI-Klasse F5d zurückblicken, in F3f war es seine erste Teilnahme. Für Lukas Gaubatz und mich war dies nun bereits die vierte Weltmeisterschaft in der Klasse F3f.

The now fourth FAI World Championship in the F3f class was held from 7 - 13 October 2018 on the island of Rügen in Germany. After 2012, the area around Cape Arkona was the venue for this event for the second time. 
Philipp Stary, Stefan Fraundorfer and Martin Ziegler qualified for Austria according to the valid qualification mode. Martin Ziegler has completed his nomination and Lukas Gaubatz took his place. My humble self was again nominated as team manager. This time Nicole Dornhofer and Franz Prasch were involved as helpers. The Austrian F3f-Team 2018 consisted of a good mix of newcomers and "old hands": For Philipp it was the first World Championship participation ever. Stefan Fraundorfer could already look back on successful world championship participations in the FAI class F5d, in F3f it was his first participation. For Lukas Gaubatz and me this was already the fourth World Championship in the F3f class.

Showdown in Dranske!!!!

Heute, 06:15Uhr… Der Wecker klingelt, ich geh runter in die Küche und stelle den Kaffee für die Truppe auf. Windgeräusche dringen von draußen herein. Ein kurzer Blick hinaus in Richtung Turbulator zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht: Es windet… und das gar nicht wenig. Die obligatorische Kontrolle des Windfinder-Berichts bestätigt es!

Today, 06:15am... The alarm clock rings, I go down to the kitchen and put up the coffee for the troop. Wind noises penetrate from outside. A short look out towards the turbulator brings a smile to my face: It's windy... and not a little bit. The obligatory check of the Windfinder report confirms it!

Hangkantenschwatz

Franz und ich beim Hangkantenschwatz mit Martin Ulrich:

Proteste in Runde 6

Soeben habe ich über die TM WhatsApp Gruppe die Information erhalten, dass gestern insgesamt 3 offizielle Proteste beim Contest Director eingereicht wurden. Zwei mal von Team USA und einmal von Team Polen. Kern der drei Proteste waren die schwierigen Wetterbedingungen mit zeitweise sehr starkem Crosswind von rechts. Die beiden Proteste von Team USA betreffend deren Flüge in der Gruppe 1 und 2 der Runde 6 sind zu spät eingereicht worden und wurden deshalb von der Jury auch abgelehnt. Der Protest der Polen kam zeitnah und die Jury kam am Abend nach ausführlicher Diskussion zu dem Ergebnis, diesem Protest statt zu geben. Das heißt nun, dass die 2. Gruppe in Runde 6 gestrichen und heute nochmals geflogen werden muss. Für unser Team heißt das, dass Lukas nochmals an die Knüppel muss.

Aktuell warten wir auf Wind und die Entscheidung, wo heute geflogen werden soll. Gegen 11Uhr soll es die nächste Info des CD geben. Bis dahin warten wir erstmal...

I have just received information from the TM WhatsApp group that a total of 3 official protests were submitted to the Contest Director yesterday. Two protests from Team USA and one from Team Poland. Core of the three protests were the difficult weather conditions with sometimes very strong crosswind from the right. The two protests of Team USA concerning their flights in group 1 and 2 of round 6 were submitted too late and were therefore rejected by the jury. The protest of the Poles came very soon and the jury came to the conclusion in the evening after a detailed discussion that this protest should be accepted. This means that the 2nd group in round 6 has to be cancelled and flown again today. For our team this means that Lukas has to fly again.

Currently we are waiting for wind and the decision where to fly today. Around 11 o'clock there should be the next info of the CD. Until then we wait first...

Translated with www.DeepL.com/Translator

 

Wettbewerbe

Die Plattform für die beiden internationalen F3f-Wettbewerbe "Nockalm-Pokal" und "Almenland-Race"

Read more

Formenbau

Du bist am Bau deines eigenen F3f-Modells interessiert? Aktuell werden zwar keine Urmodelle verliehen, aber etwas Neues ist am entstehen...

comming soon...

CAD-Konstruktionen

Wirf einen Blick auf meine CAD-Projekte. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung dabei...

Read more